Fachforen Wärmewende kommen in den Norden

Fachforen WärmeWende kommen in den Norden Nach den beiden ersten Veranstaltungen im Frankfurter Conference Center Square und der Allianz Arena München wird die Serie der Fachforen Wärmewende am 15. Oktober in Dortmund und am 16. Oktober in Hamburg fortgesetzt. Jeweils von 11:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr berichten fünf Fachreferenten über die Wärmeversorgung im Verbund.

- Montag, 4. August 2014 Von Danfoss District Energy

Der Begriff Energiewende ist in aller Munde. Während sich die Politik fast ausschließlich um das Thema Strom kümmert, das nur 20 % des nationalen Energiebedarfs ausmacht, kümmern sich die Fachforen Wärmewende vorwiegend um das Thema Wärmeversorgung im Verbund. Neben der Mobilität macht der Wärmebedarf von Gebäuden mit 40 % den größten Teil des Energiebedarfs in Deutschland aus. Trotzdem wird dieses Thema national von der Politik kaum behandelt sondern meistens an die Länder und Gemeinden bzw. deren Energieversorger delegiert.

Aktuell nutzt nur jedes 10. Kraftwerk die bei der Stromerzeugung anfallende Abwärme als Fernwärme zum Heizen. 90 % werden ungenutzt an die Atmosphäre abgegeben. An dieser Stelle setzen die Fachforen Wärmewende an. Fünf Fachreferenten berichten über die wichtigsten Aspekte der Wärmeversorgung im Verbund. Von der Kraft-Wärme-Kopplung als Energieerzeugung über die Energieverteilung mittels Pumpen und Rohrleitungen bis zur Wärmeübergabe aus Wärmenetzen an die Gebäude sowie die notwendige Wasseraufbereitung von Heizwässern reichen die Themen. Namhafte Marken wie Viessmann, REHAU, WILO, Danfoss und ENWA stehen dahinter und zeigen, wie die einzelnen Bereiche in der Praxis zusammenspielen und welche Rahmenbedingungen dafür notwendig sind.

Die Veranstaltungen richten sich an Planer, Wohnungsbaugesellschaften und Energieversorger, die weiterführende Informationen auf der Webseite des Veranstalters im Internet finden.

 

Besuchen Sie auch die Fachforen

 

Wärmeversorgung in nachhaltigen Städten

erfahren Sie mehr

 

Be social Take part

Verbinden Sie sich mit uns in den sozialen Medien

Lernen Sie uns kennen und bringen Sie sich ein